Sustainability Startseite

Modul 6 spez Aspekte

optimal unterstützt mit dem Microsoft Internet Explorer

Spezielle Aspekte

Einleitung

Sie haben in den vorangegangenen 5 Modulen Grundlagen und aufbauendes Wissen über die Anwendung von Wasser in der Wäscherei, Maschinentechnologie, Waschprozesse, Waschmittel und Energie (allgemein und speziell den Einsatz in Wäschereien) erlernt. Die Lerninhalte aller Module basieren auf neuestem Wissen  behandeln dabei insbesondere den Aspekt der nachhaltigen Produktion.

Effiziente Produktion bedeutet jedoch mehr als Maschinen, Wasser, Waschmittel und Energie einzusetzen und ein Waschprogramm auszuwählen. „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ (Aristoteles, 60 v. Chr.). Effiziente Produktion bedeutet, Ressourcen optimal einzusetzen und Prozesse optimal zu steuern. Effiziente Produktion ist damit nachhaltige Produktion.

Optimaler Ressourceneinsatz und optimale Prozesssteuerung sind eng miteinander verknüpft (vgl. Modul 1: Wasser, Modul 2 Maschinentechnologie und Modul 5: Energie!). Hier im letzten Modul sollen noch einmal alle besonderen Aspekte der nachhaltigen Produktion wiederholt und vertieft werden, und durch wenige neue Aspekte, die bislang noch nicht behandelt wurden, ergänzt werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Prozessvalidierung, Monitoring, Controlling, Dokumentation sowie der Anwendung kompletter (integrierter) Managementsysteme.

Diese Verfahren steigern neben der Effizienz auch die Zuverlässigkeit der Textilpflege gegenüber den Kunden – und damit die Qualität der Waschprozesse.

 

Über folgende Tabelle sind die einzelnen Modulkapitel zu erreichen

Kapitel

Lerninhalte
Lerndauer: 2 Tage

Kapitel
umfang
(Folien)

Lern
methode

1

Wasserinhaltsstoffe und deren Einfluss auf das Waschverhalten

34

P

2

Effekte von Mikroorganismen aus dem Wasser

16

I

3a

Aufbereitungssystem für Abwasser

16

I

3b

Behandlung von Flusswasser

13

I

4

Effekte der Wasserreduktion auf das Waschverhalten verschiedener Textilien

2

P

5

Validierung

25

P

6

Monitoring, Controlling und Dokumentation

17

P

7

Managementsysteme

30

P

Lernziele:

Nach Beendigung des Moduls werden Sie

spezielle Wasser- und Abwasseraufbereitungs- sowie kombinierte Verfahren kennen lernen, die in Modul 1 noch nicht behandelt wurden

aufbauendes Wissen über Mikroorganismen und damit verbundene Auswirkungen auf die Wasserqualität erworben haben

wissen, was Validierung bedeutet und was Validierungsverfahren sind

wissen, wozu Validierungsverfahren eingesetzt werden sollten

den Ablauf von Validierungsprozessen kennen

wissen, was Monitoring bedeutet und wie Monitoringprozesse in der Praxis aussehen

wissen, was Controlling bedeutet und wie Controllingprozesse in der Praxis angewandt werden

den Unterschied zwischen Validierung, Monitoring und Controlling kennen und erklären können

wissen, was Managementsysteme sind

Managementsysteme erklären und einsetzen können

(Zusatz-)Nutzen von Managementsystemen erkennen und erklären können

 

[Home] [Modul 1 Wasser] [Modul 2 Maschinen] [Modul 3 Waschen] [Modul 4 Waschmittel] [Modul 5 Energie] [Modul 6 spez Aspekte] [Curriculum/Hilfe] [Projektaufgaben] [Chat] [Test] [Impressum]